Provide alternate content for browsers that do not support scripting or for those that have scripting disabled. Alternate HTML content should be placed here. This content requires the Adobe Flash Player and a browser with JavaScript enabled. Get Flash

Unternehmensformen

» Zahl der Gründungen sinkt 2012 weiter

neugründung

Schon seit ein paar Jahren sinkt die Zahl der Unternehmensgründungen stetig. Auch 2012 wird keine Ausnahme sein, die Prognosen sprechen von weniger als 400.000 neuen Unternehmen in Deutschland. Besonders die Nebenerwerbsgründungen vermelden einen starken Rückgang. Den letzten Tiefpunkt dieser Art gab es vor 10 Jahren, damals wurden das letzte Mal so wenige Unternehmen gegründet wie aktuell und das trotz ständig wachsender Möglichkeiten und Geschäftsideen durch moderne Medien.





» Carsale24 – Sicherer Autohandel im Internet

Auch wenn der Gebrauchtwagenhandel seinen Zenit im Internet längst überschritten, die Abwrackprämie ausgesessen und schließlich wieder frischen Fahrtwind aufgenommen hat, kränkelt der Online-Handel mit dem Auto nach wie vor an vernachlässigten Sicherheitsaspekten vieler Portalbetreiber. Schmerzhaft für Geprellte, lukrativ für Schwarze Schafe – aber eine Chance für findige Unternehmen wie carsale24, die den regen Fahrzeughandel im [...]





» Autovermietung für Exklusive Fahrzeuge

sportwagen1_2

Welcher Autobegeisterte träumt nicht davon, einmal einen Lamborghini, Porsche oder einen der sportlichen AMG Mercedes-Modelle zu fahren? Einmal König der Landstraße oder der Autobahn sein und mit einem hochpreisigen Sportwagen die Aufmerksamkeit aller Passanten erregen. Sportwagen1 vermietet diese Träume jetzt direkt B2C





» Gewerbeimobilie neu bauen oder bestehendes Objekt mieten

Die Frage, ob man neu bauen soll oder eine bestehende Immobilie saniert, stellt sich vielen Unternehmen, wenn die vorhandenen Räumlichkeiten, die Büroräume oder Produktionsstätten zu eng werden, die Raumaufteilung über die Jahre zu unvorteilhaft geworden ist oder das Objekt nicht mehr den neuesten Vorschriften entspricht.





» Eigenheim finanzieren

Haben Sie schon mal darüber nachgedacht aus Ihrer Mietswohnung auszuziehen und die monatlichen Ausgaben in ein Haus zu stecken. Dann wenn Sie ehrlich sind, steigen die Mieten ins unermessliche und sind dann leider “weg”. Aber nicht wenn Sie Ihren Traum vom Eigenheim erfüllen, ein Hausbau geht fast wie von selbst.





» Jobs online finden

Sie haben Schule, Studium oder Ausbildung erfolgreich beendet und sind auf der Suche nach dem passenden Beruf? Schön wäre es natürlich, wenn der Arbeitsweg nur wenige Minuten beträgt und die Tätigkeit den Fähigkeiten entspricht. Wenn das Betriebsklima stimmt und die Verträge unbefristet sind. Leider haben sich die Zeiten geändert. Wir sagen Ihnen, wo man heute noch gute Jobs findet.





» Kredite für Existenzgründer

Seit der Finanzkrise ist es für Existenzgründer immer schwerer geworden, einen Kredit zu erhalten. Dies hat sich bis heute nicht wesentlich geändert, doch ist für die meisten Existenzgründer ein Kredit dringend notwendig, um überhaupt ein Unternehmen gründen zu können. Wieso ist es so schwer einen Existenzgründerkredit zu erhalten?





» Geschäftsräume finden

Nie waren Geschäftsimmobilien so günstig wie zum jetzigen Zeitpunkt. Für Unternehmensgründer, oder bestehende Unternehmen die einen Umzug planen, ist jetzt der richtige Zeitpunkt, um sich auf Immobiliensuche zu begeben. Hierbei spielt es keine Rolle, ob es sich um einen Kauf, oder eine Geschäftsimmobile zur Miete handelt. Die Preise sind in beiden Fällen so tief angesiedelt, dass sich die momentane Suche als wirtschaftlich effizient erweist.





» Wirtschaftliches Grundwissen

Egal in welcher Branche Sie sich selbstständig machen, es genügt nicht, wenn Sie nur Ihr Handwerk beherrschen. Es kommt allerhand Steuerliches auf Sie zu und die Formulare, die Ihnen ins Haus flattern, sind nicht gerade Wenig zu nennen. Sie müssen sich mit den Vorschriften der Berufsgenossenschaft auskennen, mit den Vorgaben der IHK oder der Handwerkskammer und mit den Gesetzen der Ordnungsämter, oder der Gewerbeämter.





» Schulbildung als Basis für beruflichen Erfolg

Diesen Spruch haben wir alle schon gehört, doch wussten sie, dass es sich dabei um eine Übersetzung des lateinischen Zitates „non scholae, sed vitae discimus“ handelt. Hierbei wiederum handelt es sich um klassisches Schulwissen, denn in der Schule lernt man zwangsläufig auch viele Dinge, die man im weiteren Verlauf des Lebens, während Studium und Beruf, eher meidet. Zum Beispiel Latein. Gerade die Themenvielfalt der heutigen Schulbildung wird oft kritisiert, eine Spezialisierung auf einige wenige Fachgebiete angemahnt. Dies wäre gleichwohl das Ende der klassischen Schulbildung, die auch heute noch einen starken Wert für erfolgreiche Karrieren besitzt.





» Marketing für Unternehmensgründer

Sie haben gerade ein neues Unternehmen gegründet und wollen ihren Gewinn steigern? Dann sind Sie hier genau richtig! Wir befassen uns nämlich gerade mit der Frage:” Wie man mit Hilfe von Marketing dieses Ziel erreichen kann”. Besonderes für neue Existentzgründer sollten die folgenden Artikel sehr interessant sein, da sie die besten Möglichkeiten für den Start in den Bereich Marketing aufzeigen.





» Studieren im Ausland

Ein Auslandsstudium bezeichnet man als einen Studienaufenthalt in einem anderen Land, der meistens ein bis zwei Semester dauert. Auch ist es möglich das Studium in einem fremden Land komplett abzuschließen. An vielen Hochschulen ist es heute üblich mindestens ein Semester im Ausland zu absolvieren. Im Schnitt absolvieren etwa 23 Prozent der deutschen Studenten einen Auslandsaufenthalt. [...]





» Kreditkosten sparen durch Online Kredite

Immer mehr Leute sind bestrebt oder darauf angewiesen, einen Kredit aufzunehmen und daher wächst auch das Angebot der verschiedensten Banken für die unterschiedlichsten Finanzierungsformen. Aus diesem Grund lohnt sich immer ein Vergleich der Konditionen, um nicht mehr als nötig für das aufgenommene Geld bezahlen zu müssen. Gerade online hat man die Möglichkeit, besonders viele Kreditangebote gegenüber zu stellen und miteinander zu vergleichen. Dadurch wird das Vergleichsergebnis aussagekräftiger und die Chance auf einen wirklich günstigen Kredit wächst auch mit steigender Zahl der Angebote.





» Kredit für Arbeitslose

Arbeitslose, die mit dem Gedanken spielen, sich mit einem kleinen Unternehmen, selbständig zu machen, aber nicht über das nötige Kleingeld verfügen, und von den Banken keinen Kredit bekommen, haben ab Juni 2010 die Möglichkeit, einen Mikrokredit bis 25.000 € zu beantragen. Dieser Mikrokredit ist Teil einer Fördermaßnahme der Europäischen Kommission. …





» Wo bekommt man billige Kredite?

Fragt man seine regionalen Kreditinstitute, so bieten die zwar häufig keine schlechten Konditionen für die Kredite. Doch eindeutig bessere Bedingungen bieten Online Banken. Im Internet findet man also eher billige Kredite als bei der örtlichen Bankfiliale. Warum das so ist, lässt sich leicht erklären. Die Verwaltung ist deutlich schlanker, es müssen keine Mieten gezahlt werden und auch der Vertriebsprozess gestaltet sich wesentlich effektiver. Kunden profitieren von den billigen Zinsen, die Internetbanken an sie weitergeben können. …





» Geschäftsführung im Unternehmen

Egal welche Unternehmensform man bei der Gründung wählt, es muss immer eine Geschäftsführung geben, die das Unternehmen nach bestem Wissen und Gewissen im Sinne aller Beteiligten führt. Eine Geschäftsführung hat dabei unterschiedliche Verpflichtungen, denen sie nachkommen muss, damit die Unternehmensstrategie aller berücksichtigt wird.

Akquise und Kundenbetreuung …





» Online Reputation junger Unternehmen

Ein neugegründetes Unternehmen tut sich anfangs meist schwer bei der Akquise von neuen Kunden und diese sind meistens auch noch skeptisch, da kein Kundenstamm sowie positive Referenzen vorhanden sind. Daher ist es umso wichtiger sich in diesem Falle …





» Wahl der Unternehmensform

Wer ein Unternehmen gründen möchte, muss sich zu allererst für die richtige Unternehmensform entscheiden. Da muss sich jeder Gründer erstmal mit den unterschiedlichen Varianten intensiv auseinandersetzen, damit hinterher auch alles wirklich passt. Informieren kann mansich dazu sehr gut auf dem Ratgeber …





» Einheitsgebühren am Bankautomaten

Einheitliche Regelung für Abhebegebühren an Fremdautomaten in Sicht? Viele Bankkunden ärgern sich über die Gebühren, die sie bezahlen müssen, wenn sie einmal Geld am Bankautomaten einer anderen Bank abheben. Manchmal hat man gar keine andere Wahl, weil kein Geldautomat der Hausbank in der Nähe ist, so dass man um die teilweise recht hohen Abhebegebühren nicht herum kommt.





» Investmentfonds = hohe Gebühren?

Investmentfonds sind eine beliebte Möglichkeit zur längerfristigen Geldanlage, doch über die Gebühren und Provisionen wissen viele Verbraucher nicht ausreichend Bescheid. Diese Unwissenheit auf Seiten der Kunden macht es Sparkassen, Fondsgesellschaften und Banken weiterhin recht einfach, in diesem Bereich kräftig abzukassieren. …





» Welche Beratungsangebote gibt es für Existenzgründer?

Viele junge Existenzgründer scheitern innerhalb der erste fünf Jahre, weil sie sich einfach nicht ausreichend informiert haben. Bevor man sich selbstständig macht, muss man zuerst einige Punkte abklären um festzustellen, ob man auch langfristig vom neuen Gewerbe leben kann und ob man die notwendigen Voraussetzungen dafür erfüllt. …





» Kfz-Versicherungen werden 2010 deutlich teurer

Viele Autofahrer werden sich bald mächtig ärgern, denn zu den immer wieder hohen Spritpreisen kommen bald auch deutlich höhere Versicherungskosten hinzu. Die deutschen Kfz-Versicherungen haben drastische Erhöhungen der Beträge angekündigt, teilweise sollen diese sogar um mehr als 50 Prozent ansteigen.





» Neue Regelungen bei Krediten ab Juni 2010

Ab diesem Monat gibt es einige neue Regelungen bei den Krediten, die sowohl Kunden als auch Banken in gleichem Maße betreffen. Es ist nun leichter, einen Kredit zu kündigen, denn bisher konnten Konsumentenkredite frühestens sechs Monate nach dem Abschluss des Vertrages gekündigt werden, und nur mit einer Frist von drei Monaten. Dies bedeutete, dass Verbraucher [...]





» Junge Menschen können immer schlechter mit Geld umgehen

Die Bonitäts-Auskunftei Creditreform hat kürzlich eine Aufstellung veröffentlicht, laut der vor allem junge Leute nicht richtig mit Geld umgehen können. Die Aufstellung hat gezeigt, dass gerade Menschen unter 30 Jahren zunehmend in die Zahlungsunfähigkeit abrutschen und laufende Kredite in absehbarer Zeit nicht tilgen können.





» Wichtige Versicherungen für Unternehmen

Pile of newspaper with eyeglasses

Die meisten kleinen und mittelständischen Unternehmen in Deutschland haben kein echtes Bewusstsein dafür, welche Versicherungen sie wirklich benötigen. In einigen Fällen werden die falschen Versicherungen abgeschlossen, also solche, auf die man getrost verzichten könnte, und somit eine Menge Geld sparen könnte. Doch in den meisten Fällen sind die Unternehmen eher unterversichert und im Schadensfall nicht [...]





» Jugendliche können immer schlechter mit Geld umgehen

geld-ausgeben

Die Bonitäts-Auskunftei Creditreform hat kürzlich eine Aufstellung veröffentlicht, laut der vor allem junge Leute nicht richtig mit Geld umgehen können. Die Aufstellung hat gezeigt, dass gerade Menschen unter 30 Jahren zunehmend in die Zahlungsunfähigkeit abrutschen und laufende Kredite in absehbarer Zeit nicht tilgen können. Zwischen 2005 und 2008 lief es für die Wirtschaft in Deutschland [...]





» Neue Geschäftsidee: Ordnungshüterin einmal ganz anders

Eine Unternehmerin aus der Nähe von Stuttgart hat eine ganz neue Geschäftsidee in die Realität umgesetzt und damit ganz nebenbei noch ihr Hobby zum Beruf gemacht. Die 43-jährige bietet Geschäfts- und Privatleuten an, Ordnung in das private oder geschäftliche Chaos zu bringen und betätigt sich somit als Ordnungshüterin der ganz anderen Art. Das Konzept der [...]





» Junge Ideen beim Wettbewerb “Jugend gründet”

Wie jedes Jahr, hatte das Bundesministerium für Bildung und Forschung auch dieses Jahr Schülerinnen und Schüler sowie Azubis zwischen 16 und 21 Jahren zum Wettbewerb “Jugend gründet” aufgerufen. Bei diesem Wettbewerb geht es darum, dass junge Leute die verschiedenen Phasen einer Existenzgründung spielerisch erleben. Der Wettbewerb richtet sich sowohl an Einzelpersonen als auch an Teams, [...]





» Als Franchise-Unternehmer zum dauerhaften Erfolg

Es gibt in Deutschland sehr viele Existenzgründungen, im Jahr 2008 waren es fast 400.000, denen allerdings auch etwa 410.000 Liquidationen gegenüber standen. Leider haben viele Unternehmen keinen dauerhaften Erfolg, denn nach drei Jahren gibt es lediglich noch knapp die Hälfte der Firmen, fünf Jahre überleben sogar nur 20 Prozent.  Nun ist die Frage berechtigt, warum [...]





» Im Kreis Mettmann haben Existenzgründer gute Chancen

Die IHK Düsseldorf hat kürzlich herausgefunden, dass gerade der Kreis Mettmann ein ideales Pflaster für Unternehmensgründer ist. Laut deren Aussage herrscht hier ein besonders gutes Gründungsklima, denn außergewöhnlich viele Jungunternehmer trauen sich hier in die Selbstständigkeit. Wenn man einmal alle 31 Landkreise in Nordrhein-Westfalen betrachtet, dann befindet sich der Kreis Mettmann auf einem tollen sechsten [...]





» In wirtschaftlichen Krisen in Gold anlegen

Gold hat eine relativ gute Wertbeständigkeit, so dass Menschen schon seit jeher, vor allem in Krisenzeiten, ihr Geld in Gold angelegt. Gerade während der großen Inflation im Jahr 1929 haben sehr viele schlaue Leute in Gold angelegt und damit später ein halbes Vermögen erwirtschaftet. Es gibt heutzutage verschiedene Formen der Geldanlage in Gold, die bekanntesten [...]





» Fasern aus heimischen Pflanzen für die Modeindustrie

Der Umweltschutz macht auch vor der Modebranche nicht halt, denn immer mehr Unternehmen suchen nach Alternativen für Baumwolle. Dabei begibt man sich auf die Suche in heimischen Gefilden, denn schließlich soll der Rohstoff ja im eigenen Land nachwachsen. Zwei Unternehmerinnen aus Weimar nahmen sich vor zwei Jahren das Märchen “Die wilden Schwäne” zum Anlass, um [...]





» Die Zukunft der Elektroautos

Das Elektroauto sollte das Auto der Zukunft werden, doch bisher verläuft die Entwicklung auf dem deutschen Markt eher schleppend. Während man in Asien und den USA bereits einige Modelle produziert, konnten die deutschen Automobilhersteller noch nichts wirklich Brauchbares präsentieren. Noch streiten sich die Vorstände der großen Hersteller BMW, Mercedes und VW darum, wer in Zukunft [...]





» Viele Unternehmen schließen ausländische Produktionsstätten wieder

Lange Zeit war Fernost für viele große Unternehmen ein beliebtes Ziel für die Errichtung von Produktionsstätten im Ausland. Hier konnte man besonders günstig produzieren, so dass sich sogar die hohen Transportkosten zurück nach Europa amortisierten. In Europa wurden immer mehr Stellen abgebaut und sogar ganze Werke geschlossen, weil man angeblich nicht mehr kostendeckend produzieren konnte.





» Fördermittel für Existenzgründer

Wenn man eine Selbstständigkeit plant, spielt das Thema Finanzen immer eine sehr große Rolle. Es gibt Branchen, in denen anfangs hohe Investitionen notwendig sind, wenn man sich zum Beispiel erst Waren zum Weiterverkauf beschaffen muss. Bevor man also den endgültigen Schritt in die Selbstständigkeit wagt, muss man einen ordentlichen Finanzplan aufstellen und die ungefähren Kosten [...]





» Unternehmensbund “Baltic Sea Academy” in Hamburg gegründet

Heute war ein sehr wichtiger Tag für die Mitglieder im Hanse Parlament in Hamburg. Die Mitglieder wurden vom Hamburger Senat empfangen um die Gründung eines der größten Netzwerkes von Forschung und Lehre in Europa zu beschließen.  Der Beschluss sieht die Gründung der “Baltic Sea Academy” als Zusammenschluss von Hochschulen und Universitäten von 9 Ostsee Anainerstaaten [...]





» Startkapital

Ohne Startkapital zur Existenzgründung? In einigen Branchen könnte man auf die Idee kommen, dass eine Geschäftsidee durchaus auch ohne vorhandenes Startkapital umzusetzen sei. Gerade im Bereich der Dienstleistungen glauben viele Existenzgründer daran, nur ihre persönlichen Fähigkeiten und ihr Fleiß wären als Anfangsinvestition ausreichend. Allerdings ist es kaum möglich, ein vernünftiges und rentables Geschäft ohne Fremdkapital [...]





» Existenzgründung Checkliste

Wer sich mit dem Gedanken beschäftigt ein Unternehmen zu gründen, sollte hierfür unbedingt im Vorfeld eine Checkliste verwenden. Mit Hilfe einer Checkliste können die Risiken, welche eine Unternehmensgründung mit sich bringt, deutlich minimiert werden. Es gibt eine ganze Reihe von Anbietern solcher Checklisten, im Internet. Die Checklisten stehen teilweise kostenlos zum Download bereit. Branchenspezifische Checklisten sind meistens gegen eine einmalige Gebühr erhältlich. Eine weitere Bezugsquelle ist die jeweils zuständige Industrie- und Handelskammer.





» Personalwechsel an der Spitze der VZ-Netzwerke

Personalkarusell bei den VZ-Netzwerken (StudiVZ, SchülerVZ, MeinVZ). Soeben wurde bekannt, dass der bisherige Geschäftsführer Markus Berge-de León seine Zelte bei VZ abbricht und in den Vorsitz des Vorstandes der Abacho AG wechselt. Seine Nachfolge werden Aufsteiger aus den eigenen Reihen sein. So wird der bisherige Vorsitzende der Geschäftsführung Clemes Riedl zum CEO aufsteigen und unter [...]





» Geschäftsidee: Affiliate Marketing

Affiliate Marketing ist eine auf Vermittlungsprovision basierende Online-Marketingform. Am Affiliate Marketing sind drei Akteuren beteiligt: der Händler, der seinen Online-Shop bewerben möchte, sein Partner, genannt Affiliate, der den Online-Shop des Händlers auf seiner eigenen Webseite bewirbt und der Endkunde, der über die Partnerwebseite auf die Händlerseite gelangen soll. Das System des Affiliate Marketing funktioniert folgendermaßen: Der Online-Händler wirbt auf Partnerseiten. Er bezahlt seinen Affiliates dabei pro Besucher, die über das Affiliate Marketing auf seinen eigenen Shop gebraucht wird, eine vorher vereinbarte Summe.





» Hypo Real Estate will Bad Bank gründen

Auslagerung fauler Wertpapiere ist ein Stichwort, dass seit der Bankenkriese im vergangenen Jahr zum Mode-Begriff wurde. Jetzt zieht auch die 2009 verstaatlichte Bank “Hypo Real Estate” nach und beantragt die Gründung einer so genannten “Bad Bank”. Ziel sei es Wertpapiere im Gesamtwert von rund 210 Milliarden Euro auzulagern und damit die Stabilität des Hauptunternehmens wieder [...]





» Green-IT Unternehmensberatung mit KFW-Förderung

Besonders für Unternehmensgründer ist wirtschaftliches Know-How und Tipps überlebensnotwendig . Hier hilft bereits seit vielen Jahren die KFW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) jungen Unternehmen durch bis zu 80% Förderungsanteil auf Beratungskosten. Nahezu unbekannt und unbeobachtet ist allerdings, dass auch Beratungskosten für Green-IT übernommen  werden können. Der Verband Bitkom betreibt ein Green-IT Beratungsbüro, dass Unternehmen beim Rohstoff- [...]





» Gründer von Xing verlässt Aufsichtsrat

Nachdem das Medienimperium Burda im November 2009 als Großaktionär bei Xing eingestiegen war war bekannt, dass in der Unternehmensführung mit hoher Wahrscheinlichkeit Köpfe ausgewechselt werden. Nun hat es etwas überraschend den Gründer von Xing Lars Hindrichs getroffen. Dieser verlässt den Aufsichtsrat seines eigenen Unternehmens zu Gunsten von Fritz Oidtmann (49). Der Geschäftsführer von Burda Digital [...]





» Kommanditgesellschaft – KG

kommanditgesellschaft-kg

Eine Kommanditgesellschaft (Kurzform: KG) ist eine Personenhandelsgesellschaft. Bei dieser Unternehmensform schließen sich mindestens zwei natürliche oder juristische Personen zu einer Firma zusammen. Die Kommanditgesellschaft ist im Handelsregister in der Abteilung A des zuständigen Amtsgerichts unter Angabe eines Firmensitzes eingetragen. Die Rechtsgrundlagen für die Errichtung einer KG bilden §§ 161 – 177a HGB. In Deutschland gehört die Kommanditgesellschaft zu den weniger bekannten Unternehmensformen.





» Offene Handelsgesellschaft – OHG

ohg-offene-handelsgesellschaft

Im allgemeinen unterscheidet man zwei Arten von Gesellschaften. Zum einen die Kapitalgesellschaften, die nach außen hin eine juristische Person darstellt, wie zum Beispiel die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) oder die Aktiengesellschaft, die sogenannte AG. Im Gegensatz dazu gibt es Personengesellschaften, die von natürlichen Personen, bei Bedarf auch in Verbindung mit juristischen Personen, gegründet werden. Die bekannteste Personengesellschaft ist neben der Kommanditgesellschaft (KG) und der Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) sicherlich die Offene Handelsgesellschaft, kurz OHG, genannt.





» GmbH & Co KG

gmbh-co-kg

Das bedeutet Gesellschaft mit beschränkter Haftung & Compagnie Kommanditgesellschaft. Auch nicht leichter zu verstehen, aber vielleicht nach dem Lesen dieser Zeilen. Die GmbH & Co KG ist also nach deutschem Recht eine Unternehmensform die als Personengesellschaft bezeichnet wird. Das bedeutet dass kein persönlich haftender Gesellschafter als natürliche lebende Person zur Verantwortung gezogen werden kann, sondern eben diese Gesellschaft mit beschränkter Haftung. So wird es erreicht, dass es möglich ist für die hinter dieser Gesellschaft stehende Person so viel wie möglich an Risiken der Haftbarkeit auszuschließen. Die jeweiligen Rechte des Gesellschafters müssen in einem extra Gesellschaftervertrag geregelt werden.





» Limited – Ltd.

limited-ltd

Wer in Deutschland eine Gesellschaft gründen möchte, denkt erstmal an die GmbH oder die KG. Handelt es sich um Einzelpersonen stößt man sich nicht selten an der Höhe des erforderlichen Kapitaleinsatzes. Existenzgründer entscheiden sich deshalb immer öfters für die aus England stammende Gesellschaftsform der Limited (Ltd). Aber gerade für diejenigen, die noch wenig Ahnung von Gesellschaften haben (insbesondere der Ltd) sollten sich genau beraten lassen ob diese Form für sie optimal ist, da sich doch die englischen rechtlichen Bestimmungen gegenüber den deutschen in vielen Bereichen, z. B. auf Frist für Abgabetermine, unterscheiden.





» Aktiengesellschaft – AG

aktiengesellschaft-ag

Um eine AG zu gründen, müssen sich mehrere Personen zusammen schließen, die eine Vermögensvermehrung und Vereinigung als Ziel haben sollten. Jedes Mitglied legt das eingebrachte Geld in Aktien an (laut § 2 AktG) und ist damit ein sogenannter Aktionär. Die Mindesteinlage beträgt in Deutschland derzeit 50.000 Euro. Dies ist das sogenannte Stammkapital. Wie viele Personen sich zusammenschließen spielt seit dem Jahre 1994 keine Rolle mehr. Der Passus, dass es mindestens 5 Personen sein müssen, wurde aufgehoben. Die Satzung muss in einem Gesellschaftsvertrag festgehalten werden, die anschließend notariell beglaubigt werden muss.





» Gesellschaft bürgerlichen Rechts – GbR

gbr-gesellschaft-buergerlichen-rechts

Bei einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) handelt es sich um eine Gesellschaft mindestens zweier Personen. § 705 BGB besagt, daß eine GbR formlos, mündlich oder stillschweigend (bei etwa gemeinsamen Wohnungseinzug einer Wohngemeinschaft) geschlossen werden kann. Ein gemeinsames Ziel wird vereinbart, zu welchem alle Beteiligten ihren Beitrag leisten. Ein sogenannter Gesellschaftervertrag ist nicht Bedingung, aber aus Beweisgründen möglich und empfehlenswert, um spätere Mißverständnisse auszuschließen.





» Gesellschaft mit beschränkter Haftung – GmbH

gmbh

Durch die neuen Regelungen für die Rechtsform der Kapitalgesellschaften ist die Gründung von einer solchen GmbH ab spofort etwas günstiger geworden. Die Übersetzung des Kürzels GmbH bedeutet Gesellschaft mit beschränkter Haftung und gehört zur Gruppe der Kapitalgesellschaften. Das heisst, dass eine GmbH eigene Rechte und Pflichten hat. Die GmbH ist ein „Kaufmann“ im klassischen Sinne, sie besitzt Vermögen, zahlt Steuern und schließt auch Verträge im Sinne des HGB. Damit eine GmbH im wirklichen Geschäftsverkehr tätig werden kann, braucht Sie einen Geschäftsführer, der die GmbH nach außen hin vertritt.





» Einzelunternehmen

einzelunternehmen

Ein Einzelunternehmen könnte man auch als die kleinste Zelle im Bereich der Unternehmen sehen, denn sie ermöglichen es jeden, mit Hilfe eines Gewerbescheines eine Selbstständigkeit als Einzelunternehmer. Aber hier ist Vorsicht geboten, wer sich nicht hundertprozentig sicher ist und nicht die nötige Qualifikation für den gewünschten Branchenbereich aufweist, kann damit schnell Konkurs gehen. Auch die rechtlichen Vorschriften sind hier relativ gering gehalten.





» Die richtige Kreditkarte

Als Gründer brauchen immer wieder einmal eine Kreditkarte. Sei es nun, weil sie bargeldlos einkaufen wollen oder ständig im Ausland unterwegs sind, wo sie natürlich auch entsprechend nur die Kreditkarte einsetzen können, da diese im Ausland nun einmal besser akzeptiert wird als die EC Karte.





» ETF – Exchange Traded Funds

Bei den so genannten ETF (Exchange Traded Funds) handelt es sich um relativ moderne Finanzprodukte, die sich allerdings immer größerer Beliebtheit erfreuen und am Markt vom Angebot her rasant wachsen. ETF sind im Grunde spezielle Investmentfonds, die allerdings im Gegensatz zur den klassischen Fonds auch an der Börse notiert und gehandelt werden. Die Geschichte der [...]





» Unternehmensberatung

Unternehmensberatung

Je nach Größe der Unternehmensgründung, könnte auch ein Unternehmensberater hilfreich sein, dies ist aber gleichzeitig auch mit Kosten verbunden. Die Unternehmensberatung kann sich über die komplette Planung erstrecken, aber auch nur Teile, wie Unterstützung in Managmentfragen oder dem Personalbereich, abdecken. In Deutschland unterliegt der Unternehmensberater keinem Berufsschutz, so dass sich theoretisch jeder so nennen könnte, [...]





» KfW Mittelstandsbank

KfW Mittelstandsbank

Eine weitere Möglichkeit, eine Finanzierungshilfe für die Unternehmensgründung zu finden, ist der Weg zur KfW-Mittelstandsbank. Diese bündelt alle Angebote für Gründer sowie für kleine und mittlere Unternehmen, und fördert dadurch Investitionen deutscher Unternehmen im In- und Ausland. Alle Förderkredite der KfW-Mittelstandsbank sind in drei Säulen strukturiert: das Fremdkapital, das Mezzanine Kapital (Finanzierungsform zwischen Fremd- und [...]





» Standort – Qual der Wahl

Unternehmensstandort

Da es ja unterschiedliche Unternehmensarten gibt, ist der Standort auch sehr unterschiedlich. Möchte ein Unternehmer ein Ladengeschäft oder ein Restaurant eröffnen, sollte dieser folgende Dinge beherzigen: Wichtig ist vor allem die Kundennähe, denn es bringt nichts ein teures Schmuckgeschäft in einem Viertel zu eröffnen, in dem 90 % der Bevölkerung an der Armutsgrenze lebt. Man [...]





» Franchise Unternehmen

francise

Manche Unternehmensgründer bedienen sich auch des Franchise-Angebots, und übernehmen eine bekannte „Filiale” einer großen Kette (Pizzaservice, Baumärkte oder ähnliches). Selbstverständlich ist er für Gewinne und Verluste alleine haftbar, hat aber durch den Bekanntheitsgrad viele Vorteile, da sich andere Existenzgründe erst auf dem Markt behaupten müssen. Ein Vorteil ist, dass der Franchise-Geber meist eine eigene Marktanalyse [...]





» Existenzgründerdarlehen

Existenzgründerdarlehen

Diese Existenzgründerdarlehen sind ins Leben gerufen worden, zur Gründung von beruflichen Existenzen. Sie sollen Menschen, die sich selbständig machen wollen, den finanziellen Start ins berufliche Ungewisse erleichtern. Dieser Kredit wird von Sparkassen, Banken und Kreditagenturen vermittelt, wenn ein ordentlicher und vollständiger Geschäftsplan vorliegt. Betrachten wir den Ablauf, um dieses Darlehen zu bekommen. Zunächst wird der [...]





» Förderungen für Gründer

euro

Finanzielle Fördermittel werden vom Land, vom Bund oder der EU bereitgestellt. Auch hierzu müssen bestimmte Vorraussetzungen geschaffen werden. Das fängt schon damit an, dass die unterschiedlichen Gewerbe anders angesehen werden, zum Beispiel, ob es sich umd einen Existenzgründer oder ein bestehendes Unternehmen handelt. Auch das Bundesland spielt ein Rolle. Außerdem der Förderbereich, beispielsweise eine Ausbildungsstätte, [...]





» Marktlücke finden

Da der Faktor Zeit immer wichtiger wird, sollte sich ein Unternehmensgründer vor dem regulären Start, alle wichtigen Dinge, die ihn betreffen, abgeklärt haben. Wichtig ist vor allem seine eigenen Grenzen zu kennen. Ich kann nicht Leute ansprechen, um vielleicht etwas zu verkaufen, wenn ich Angst habe, mit Menschen zu sprechen. Ich darf auch nicht in [...]





» Selbständig oder Arbeitslos?

Arbeitslosigkeit

Vielleicht überlegt sich ein Arbeitsloser, sich in die Selbstständigkeit zu begeben. Dann bekommt er einige Unterlagen bezüglich der Gründung eines Unternehmens, sowie der Fördermöglichkeiten durch die Agentur für Arbeit. Das macht aber auch das Ganze für Arbeitslose relativ schwierig, da es als Bezuschussung zur Zeit nur 300 Euro monatlich zum Arbeitslosengeld dazu gibt (Stand 2008). [...]





» Grundkapital und Finanzplanung

Finanzplaung

Eine erfolgreiche Unternehmensgründung, ohne die entsprechenden finanziellen Mittel, ist schwer möglich. Im Normalfall werden zu den vorhandenen Eigenmitteln zum Teil beträchtliche Fremdmittel benötigt, die von Banken und Sparkassen bereitgestellt werden können, wenn das Unternehmen Gewinn erwarten lässt. Dazu muss vor Genehmigung des Gewerbes eine Umsatz- und Gewinnerwartung ermittelt werden, damit festgestellt werden kann, ob es [...]





» Kostenlose Software für Unternehmensgründer

Projektmanagement Software

Bereits in der 9. Version hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie ihr kostenloses Softwarepaket für Unternehmensgründer zum download bereitgestellt. Integriert sind alle relevanten Schritte, die für die Entstehung eines Unternehmens nötig sind. Das optionale Zeiterfassungsmodul ermöglicht es darüber hinaus unkompliziert Arbeitszeiten von sich und den Mitarbeitern zu verwalten. Darüber hinaus können die bestimmten Tätigkeiten [...]





» Selbständig – Vorteil/Nachteil

Selbständig

Viele Bundesbürger möchten gerne ihr eigener Chef sein. Dies kann die unterschiedlichsten Gründe haben. Einige wagen es auch, und machen sich in ihrem erlernten Beruf auch zum Unternehmer. Wie bei allen Gründungen erfolgt der erste Weg zum Gewerbeamt, um sich die Erlaubnis zu holen. Doch nicht jeder kann seinen Beruf zur Selbstständigkeit nutzen und versucht [...]